GEWUSST? ANHAND DIESER MERKMALE ERKENNST DU, OB DEINE LEVI’S WIRKLICH ECHT IST!

Die Levi’s ist der Inbegriff der Jeans schlechthin. Sie ist die Marke, die den weltweiten Hype seit ihrem Erscheinen im Jahre 1853 begründet hat und damit absoluter Kult. Dass eine solche Ikone gerne gefälscht wird, dürfte klar sein.

Wie aber erkenne ich, ob meine neu erworbene Levi’s ein hochwertiges Original oder eine minderwertige Fälschung ist?

Auch interessant:

*Affiliate-Link

Zunächst lohnt es, sich die Nieten der Jeans-Taschen anzuschauen. Auf ihnen hat das Unternehmen die Anfangsbuchstaben und Sonderzeichen der offiziellen Firmenbezeichnung Levi Strauss & Co, San Francisco hinterlassen: L. S. & CO. S. F.

Der Text auf dem Knopf über dem Hosenschlitz kann auch der Überprüfung dienen, und sollte stets lauten: LEVI STRAUSS & CO. * SF CAL.

Woran erkenne ich eine echte Levi's?

Jede Levi’s Jeans kommt mit einem kleinen roten Fähnchen an der rechten Gesäßtasche, "Red Tab" genannt. Bei anderen Linien von Levi's findet man auch Fähnchen in Schwarz, Weiß, Blau oder Orange. Darauf gedruckt findet sich der Markenname.

Eine kleine Besonderheit gibt es hier dennoch: Aus patentschutz-rechtlichen Gründen produziert die Marke einen gewissen prozentualen Anteil an "Blank Tab". Darauf zu sehen ist nur das Registered R ohne Markennamen. So wird deutlich, dass LS&Co. die Rechte an dem Tab selbst besitzt und nicht nur in Verbindung mit dem Levi's Trademark.

Bis 1971 wurden für den Markennamen ausschließlich Großbuchstaben verwendet, ab jenem Jahr wurde das E dann klein geschrieben.

Hat man also eine neue Levi’s gekauft und findet auf dem Red Tab alles in Großbuchstaben, ist man mit ziemlicher Sicherheit einer Produktfälschung aufgesessen und sollte, soweit noch möglich, den Verkäufer aufsuchen und zur Rede stellen.

Echte Levi's: Merkmale

Ein weiterer Punkt, an dem man die Echtheit der eigenen Levi’s überprüfen kann, ist der Aufnäher auf der rechten Gesäßtasche. Wenn auch sein Material noch authentisch erscheint, erkennt man Fälschungen doch anhand einer Reihe von Punkten:

  • Das Gedruckte ist leicht schräg und/oder außerhalb der Naht aufgedruckt.

  • Es beinhaltet offensichtliche Rechtschreibfehler (z.B. ein fehlendes Apostroph)

  • Die Naht selber verläuft schräg über den Aufnäher

  • Es wird ein leicht differierender Schriftsatz verwendet

Auch Optik und Qualität der Nähte geben Aufschluss über eine potenziell gefälschte Levi’s. Fälschern fällt es zumeist extrem schwer, den typischen Nahtbogen am unteren Ende der Gesäßtasche einer einer Levi’s 501 sauber zu reproduzieren.

Weitere spannende Themen:

Oft fehlt dort die horizontale Naht, die das Trapez in zwei  Dreiecke unterteilt. Ist sie vorhanden, aber leicht versetzt, deutet dies ebenfalls auf ein gefälschtes Produkt hin.

Schon gewusst? Artikel von Männersache gibt's jetzt auch via WhatsApp - hier klicken!

Schließlich ist auch die Verarbeitungsqualität der Nähte ein Hinweis auf Original oder Fälschung.

In einer echten Levi’s-Jeans sind nämlich alle Nähte sauber verarbeitet, es gibt keinerlei losen Enden oder Stofffäden.

Wo finde ich die Levi's-Artikelnummer?

Die Artikelnummer einer Levi's findet ihr gemeinhinauf der Rückseite des Bundes - zudem sollte die Zahl auch auf dem Pflegeetikett vermerkt sein.

2024-07-10T08:00:13Z dg43tfdfdgfd