GEMüSEWASSER: GENIALE IDEEN FüR DIE NACHHALTIGE VERWENDUNG

Das Gemüsewasser kann weg? Wenn du erfährst, was das vermeintliche Abfallprodukt alles kann, wirst du es in Zukunft nicht mehr achtlos weggießen.

Was steckt inGemüsewasser?

Mehrmals pro Woche landet vermutlich auch bei dir das Gemüsewasser im Ausguss. Dabei ist das Kochwasser alles andere als ein Abfallprodukt. Kannst du dir vorstellen, was stattdessen damit passieren kann? Gemüsewasser ist mehr als Wasser. Während des Kochvorgangs sind eine Reihe von wertvollen Inhaltsstoffen in die Flüssigkeit übergegangen – und ob du es glaubst oder nicht, du hast ganz nebenbei fantastischen Flüssigdünger für deine Pflanzen hergestellt. Kochst du Blumenkohl, Brokkoli & Co. enthält das Kochwasser folgende Nährstoffe:

・Stärke

・Eisen

・Phosphor

・Magnesium

・Kalium

Landen Spargelstangen im Kochwasser, kommen noch Niacin und Natrium dazu. Am Ende bekommst du einen nahrhaften Dünger für üppiges Wachstum und Blütenfülle. Gute Gründe also, Gemüsewasser zukünftig nicht mehr im Abfluss zu versenken.

Wie dünge ichmit Gemüsewasser vom Kochen?

Du musst nicht mehr viel tun. Der Dünger ist praktisch schon fertig zusammengesetzt und auch perfekt dosiert. Du kochst das Gemüse oder auch die Kartoffeln wie gewohnt, allerdings ohne Salz. Das Gewürz kannst du dann über das fertige Gemüse geben. Das Kochwasser fängst du auf, füllst es in eine Gießkanne ab und lässt es abkühlen. Da Stärke enthalten ist, solltest du den Dünger nicht über längere Zeit aufbewahren. Ansonsten besteht die Gefahr der Keimbildung. Gedüngt wird nicht täglich. Das kennst du von anderen Düngemitteln. Alle zwei Wochen kannst du ohne Bedenken zum Gemüsewasser greifen und deine Pflanzen damit verwöhnen.

WelchePflanzen können mit Gemüsewasser gedüngt werden?

Bei dir fällt reichlich Gemüsewasser an? Kein Problem, denn Zimmerpflanzen, Sträucher, Gemüsepflanzen und Obstbäume freuen sich über eine natürliche Düngergabe. Du kannst Kartoffeln damit versorgen, ihn im Staudenbeet anwenden oder immergrüne Hecken düngen. Damit findet sich immer ein Grund, Gemüsewasser von nun an nicht mehr achtlos zu verschwenden. Folgende Pflanzen vertragen Gemüsewasser:

Sukkulenten

・Aloe Vera

・Bogenhanf

・Calla

・Efeu

・Monstera

・Friedenslilie

Das Kochwasser von Gemüse und Kartoffeln ist voller Nährstoffe und gibt einen idealen Flüssigdünger für Zimmer- und Gartenpflanzen ab. Wichtig ist, beim Kochen kein Salz ins Wasser zu geben. Verwendest du Bio-Gemüse, ist dies ein weiterer Vorteil für deine Pflanzen. Wir verraten dir auch, wie du Kaffeesatz weiterverwenden kannst.

Diese Ikea-Produkte sind einfach perfekt für Pflanzen-Liebhaber

2024-07-08T08:10:42Z dg43tfdfdgfd