SOMMER AM TELLER: FRUCHTIGE BOWL-REZEPTE

Schoko-Bananen-Bowl

Zutaten für 4 Personen

  • 4 reife Bananen, 50 g Vollmilchschokolade, 600 ml Milch, 2 EL Kakaopulver, 3 EL Mandelbutter, 1 EL Honig nach Belieben, 4 Datteln, 40 g Mandeln, 2 EL Kokosraspeln, Kakaopulver zum Bestäuben, 4 kleine Bananen, Ahornsirup oder Honig zum Beträufeln

Zubereitung * leicht * 20 min + 14 h kühlen

1. Die reifen Bananen schälen, in Scheiben schneiden und über Nacht tiefkühlen. Am nächsten Tag die Schokolade in Stücke brechen, über einem heißen Wasserbad schmelzen und wieder etwas abkühlen lassen.

2. Die Bananen mit Milch, Kakaopulver, Mandelbutter und Honig fein pürieren, dann die noch flüssige Schokolade unterrühren. Alles abschmecken, in Bowls verteilen und erneut ca. 2 Stunden kühlstellen.

3. Inzwischen die Datteln längs halbieren und entsteinen. Die Mandeln in einer Pfanne trocken rösten, abkühlen lassen und zur Hälfte längs halbieren, die andere Hälfte kleinhacken und mit den Kokosraspeln vermischen.

4. Die gekühlten Bowls mit etwas Kakaopulver bestauben. Kleine Bananen schälen, längs halbieren, auflegen und ebenfalls leicht bestauben. Die Kokos-Mandel-Mischung als Streifen daneben verteilen. Datteln und halbierte Mandeln darauf anrichten, alles noch mit etwas Ahornsirup beträufeln und die Bowls servieren.

Skyr-Bowl mit Obst und Müsli-Croûtons

Zutaten für 4 Personen

  • 2 EL Mandelkerne, 2 EL Haselnusskerne, 1 EL Kürbiskerne, 150 g getrocknete Marillen, 65 g Mehl, 75 g Haferflocken, 30 g gepuffter Quinoa, 1 Prise Salz, 4 EL Honig, 1 Papaya, 2 Kiwis, 100 g Physalis, 800 g Skyr, 2 EL Zitronensaft, 2 EL Ahornsirup

Zubereitung * leicht * 50 min

1. Ofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Nüsse und Kerne mit den Marillen im Blitzhacker fein zerkleinern. Mit Mehl, Haferflocken, Quinoa und Salz mischen. Honig erwärmen und dazugeben. Alles gründlich vermengen, sodass alle Zutaten gut zusammenkleben. Bei Bedarf noch etwas Honig einarbeiten.

2. Die Masse auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und mit den Händen fest zu einem etwa 1,5 cm hohen Rechteck formen. Im Ofen ca. 30 Minuten backen.

3. In der Zwischenzeit die Papaya halbieren und die Kerne mit einem Löffel herausschaben. Fruchtfleisch schälen. Eine Hälfte in grobe Stücke schneiden und zu einer feinen Sauce pürieren. Die andere Hälfte in mundgerechte Stücke schneiden. Kiwis schälen und ebenfalls in mundgerechte Stücke schneiden. Physalis putzen und evtl. halbieren.

4. Das gebackene Müsli kurz abkühlen lassen, dann in Würfel schneiden. Skyr mit Zitronensaft und Ahornsirup verrühren, in Schalen füllen. Papayasauce, Früchte und Müsli-Croûtons darauf anrichten und die Bowls servieren.

Erdbeer-Bowl 

Zutaten für 4 Personen

  • 3 Bananen, 500 g Erdbeeren, 2 EL Milch, 1 EL Honig, 200 g Walderdbeeren mit Blättern und Blüten, 12 EL Granola, 3 TL Chia-Samen, 1 EL Kürbiskerne, 1 EL Sonnenblumenkerne

Zubereitung * leicht * 20 min + 2 h kühlen

1. Bananen schälen, in Stücke schneiden und ca. 2 Stunde tiefkühlen. Erdbeeren putzen, waschen, abtropfen lassen und einige Früchte beiseitelegen. Den Rest vierteln, mit den gefrorenen Bananen in einen Hochleistungsmixer geben, Milch zufügen und alles cremig mixen.

2. Honig unterrühren und die Erdbeercreme abschmecken. Bei Bedarf noch etwas Milch unterrühren und in Bowls verteilen.

Walderdbeeren verlesen, waschen und trockentupfen. Übrige Erdbeeren quer in Scheiben schneiden.

3. Granola auf der Hälfte der Creme verteilen und mit Erdbeeren und Walderdbeeren bestreuen. Chia-Samen mit Kürbis- und Sonnenblumenkernen mischen und darüberstreuen. Alles mit Walderdbeerblätttern und -blüten garnieren und die Bowls servieren. 

Das schmeckt nach Sommer!

2024-06-17T15:15:14Z dg43tfdfdgfd